Mitglieder
Endlich Montag! + Bau-Tagebuch.net
die handeln

„Kürbiszauber“ Vielversprechendes Programm am 15. Oktober

(Kirchlengern)            Am Sonntag, 15. Oktober begrüßt Kirchlengern Handelt von 13 – 18 Uhr zahlreiche Gäste aus nah und fern im Ortszentrum von Kirchlengern. Unter dem bekannten Motto „Kürbiszauber“ lädt der Verein zu seinem Herbstprogramm ein. Dazu gehört ein Flohmarkt für die ganze Familie. Stände dürfen nur aufgebaut werden auf beiden Straßenseiten der öffentlichen Gehweganlage an der Lübbecker Straße im Abschnitt Straßensperrung Lübbecker Straße (in Höhe „Holzmeiers Hof“) bis zum Gebäude Lübbecker Straße 58 (südlich Rathaus) bzw. in Höhe Ehrenmal auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Stände bis zu einer Größe von 3 Metern (Tapeziertisch) kosten 5,-- €. Der Aufbau ist erst ab 12.00 Uhr erlaubt. Da die Standflächen begrenzt sind, ist eine Anmeldung zum Familienflohmarkt erforderlich. Anmeldungen sind im Fachgeschäft Optik Oepping, Lübbecker Straße 50, Tel.: 7 22 14, möglich. Bei Anmeldung ist das Teilnahmeentgelt zu zahlen.

Außerdem können die Besucher wieder einen Wochenmarkt auf der Lübbecker Straße erleben. „Es ist uns gelungen, das komplette Sortiment eines Wochenmarktes auf die Straße zu bringen“, sagt Vereinsgeschäftsführer Oliver Weisheit. Klassische Obstsorten seien ebenso vertreten wie Käsespezialitäten, Wurstwaren und andere Köstlichkeiten. Und alles zum Mitnehmen oder zum Verzehr direkt vor Ort! „Einige der Händler, die dreimal in der Woche in Bünde und Umgebung Markt halten, sind an diesem Sonntag bei uns. Dazu kommen Stände aus Lübbecke, Werther und sogar Bielefeld.“ Der Ortskern wird zur Flaniermeile. An allen Ecken gibt es etwas zum Anschauen oder Ausprobieren. Der Wittekindshof aus Bad Oeynhausen ist mit seinem tierpädagogischen Konzept mit Lamas beim Kürbiszauber zu Gast. Das Spielmobil vom Bünder Jugendzentrum Atlantis sorgt beim jungen Publikum für Unterhaltung. Und die Jugendfeuerwehr Kirchlengern übt den Ernstfall mit mehreren Schaueinsätzen. Mobile Sitzgelegenheiten auf der Straße schaffen Aufenthaltsqualität auf der ansonsten stark befahrenen Ortsdurchfahrt. Von Schuhhaus Stallmann über die Geschäfte am „Neuen Markt“ bis hin zur Bäckerei Berg werden die Lübbecker Straße und Umgebung durch Dekoration wieder in eine herbstliche Stimmung versetzt. Kulinarisch ist der Tag ebenfalls thematisch angelegt. „Ob Kürbissuppe, Reibekuchen oder die Produkte der Händler vom Wochenmarkt – es bleiben keine Wünsche offen“, ist Elke Bartelheimer, Vorsitzende von Kirchlengern Handelt von der Angebotspalette überzeugt. Viele Produkte stammen aus eigener, heimischer Produktion wie z.B. die Kürbissuppe, die der Schulverein Kirchlengern auf dem Rathausplatz anbietet. Kaffee und Kuchen gibt es dort und im Straßencafé der Bäckerei Berg in ihrer Filiale an der Lübbecker Straße. Bei Regina Hagemeier vom gleichnamigen Postshop und Schreibwarenhandel können sich Kinder schminken lassen, an einer herbstlichen Bastelaktion teilnehmen oder sich die Zeit auf der Hüpfburg vertreiben. Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Kirchlengern, zeigt Übungen mit seinen Vierbeinern um 14 und um 16 Uhr im Einmündungsbereich „Lübbecker Straße/Meierhofstraße.“ Auf dem Neuen Markt präsentieren um 14.30 und um 16.30 Uhr Kinder Strickmode aus dem Hause Corinna´s Wollbox. Die Lübbecker Straße ist an diesem Tag von 11 – 19 Uhr zwischen den Einmündungen „Fiemerstraße“ und „Auf dem Acker“ für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Folgende Unternehmen begrüßen ihre Kunden zum Kürbiszauber: Möbel Heinrich, Landfleischerei Schuster, Elektro Oberpenning, Bäckerei Berg, Bäckerei Schuster, Treffpunkt Tee, Postagentur und Schreibwaren Hagemeier, EP: Unger, Schuhhaus Stallmann, Löwen-Apotheke, Deichmann, Rossmann, Brillen Studio Niehus, Oepping Optik, Posten Börse und Corinnas Wollbox sowie zahlreiche Markthändler.

Kürbiszauber 2017